EG-Solar - EntwicklungshilfeGruppe Solarkocher

EntwicklungshilfeGruppe Solarkocher der Staatlichen Berufsschule Altötting e.V.

 

Solarkocher

 

Ein parabolischer Spiegel reflektiert Sonnenstrahlen auf einen mattschwarzen Topf im Brennbereich. Der Topf absorbiert dann die konzentrierten Sonnenstrahlen. Sein Inhalt wird zum Kochen gebracht. Man kann mit dem SK14 natürlich nicht nur Mahlzeiten zubereiten. Er eignet sich auch zum Abkochen von Wasser, zum Backen, Braten, zur gewerblichen Nutzung in Färbereien, für Flechtarbeiten, kleine Garküchen unter freiem Himmel usw. 

 

Entwickelt wurde der Solarkocher von Dr. Ing. Dieter Seifert mit Rücksicht auf die technischen Fähigkeiten und Mittel, die der Bevölkerung in von der Brennstoffkrise betroffenen Ländern zur Verfügung stehen.

- Ziel ist der eigenständige Nachbau des Kochers vor Ort -

 

Wir geben weltweit praktische Hilfe zur Selbsthilfe!

 

Denn geeignete Solarkocher

 

Das einfache Konzept funktioniert natürlich auch in Europa, denn die Alternative zu den fossilen Brennstoffen ist überall kostenlos und uneingeschränkt vorhanden - die Sonne.

 

Wenn Sie bei uns einen Solarkocher bestellen, werden Sie auch in unseren Breiten viel Freude am Kochen und Grillen ohne Ruß und Qualm haben. Entscheidend für das Funktionieren des SK14 ist möglichst wolkenloser Himmel, nicht die Außentemperatur. So können Sie an klaren, sonnigen Wintertagen (z.B. bei minus 10 °C!) die erstaunliche Kraft der Sonne nutzen.

 

 

Home-Button

· EG-SOLAR e.V. · Neuöttinger Str. 64c · D-84503 Altötting · Tel: ++49 / (0) 86 71 / 96 99 37 · Fax: ++49 / (0) 86 71 / 96 99 38 ·

· E-Mail: eg-solar@t-online.de · Internet: www.eg-solar.de ·

· Spendenkonto: Kreissparkasse Altötting, BLZ 71051010, Konto-Nr. 49338 ·

· IBAN 47 7105 1010 0000 049 338 · SWIFT-BIC: BYLADEM1AOE ·

 

Stand: 20.05.2005